Wiedereröffnung für April geplant

Aschaffenburg, den 9.3.2012

In Aschaffenburg wird der der in finanzielle Schwierigkeiten geratene soziale Bäckerladen „Gutes von Gestern“ unter neuer Führung bestehen bleiben. Seit einem Jahr werden dort Backwaren vom Vortag zum halben Preis angeboten.

Der Trägerverein „Menschenrecht Arbeit“ zieht sich aus dem Projekt zurück, weil der Umsatz niedriger war als die Personalkosten für zwei Langzeitarbeitslose. Nach kurzer Umbauphase wird die Erwerbsloseninitiative Aschaffenburg und Untermain den Bäckerladen ehrenamtlich weiterführen. Passender Zufall: Die Räume der Initiative befinden sich direkt neben dem Bäckerladen. Letzter Öffnungstag vor der Umbaupause ist der 10. März.

Wiedereröffnung für April geplant

Unter der neuen Führung soll es neben „Gutem von Gestern“ auch selbstgebackene Kuchen und Torten geben. Die Wiedereröffnung mit kleinem Café ist für Anfang April geplant. Nach dem Umbau hat der soziale Bäckerladen dienstags bis samstags durchgehend von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Quelle: BR 1 – Studio Mainfranken

Comments are closed.