Grußwort zur Jahreshauptversammlung

Sehr geehrte Vereinsmitglieder und Gäste.

Die Arbeit von Ihrer Initiative, die sich für Mitmenschen und deren Rechte engagieren, verdient höchste Anerkennung. Ich schätze den Einsatz von jedem Einzelnen der zum Erhalt unseres Vereins beiträgt.

Sicherlich würden wir uns alle wünschen, dass die Arbeit der Erwerbsloseninitiative Aschaffenburg und Untermain längst überflüssig wäre.

Die derzeitige Situation beweist uns jedoch, oftmals sehr traurig, das Gegenteil.

Gerade deswegen ist es notwendig, dass es in unserer Gesellschaft Institutionen gibt, die auf die Schicksale der Menschen aufmerksam machen und diese unterstützen.

Ich bedaure, nicht jeden von Ihnen persönlich meinen Dank aussprechen zu dürfen, bin mir aber sicher das Herr Paradies dies gerne für mich, mit diesem Grußwort, tut.

Ihm und seiner Frau gebührt mein allergrößtes Lob.

Nun wünsche ich allen eine produktive und unterhaltsame Jahreshauptversammlung.

Solidarische Grüße Sven Stapf

Salz, den 11.2.2013

Comments are closed.